to do's

G war beim Speeddating in St. Gallen!

November 4, 2018

Bevor es am 31. Oktober ans Halloween feiern ging, nahm ich (G) noch an einem Stelldichein im 6-Minutentakt teil! Durch eine Freundin, die wusste, dass ich ein tristes Single Dasein friste, meldete ich mich bei Meet & Match in St. Gallen an – der neuen Speedating Plattform in der Ostschweiz. Gegründet von zwei jungen, sehr sympathischen Frauen, die sich in Liebesbeziehungen als Brückenbauer verstehen. Zwei weitere gute Freundinnen von mir meldeten sich ebenfalls an.

Der Ort des Geschehens: der Eventraum vom Restaurant Candela

Die Rahmenbedingungen: 8 Frauen – 8 Männer- 6 Minuten Zeit pro Teilnehmer

Nachdem alle Kandidaten (wir waren die letzten, weil wir uns noch hübsch machen und ein bisschen Mut antrinken mussten) im Candela eingetroffen waren, bekamen wir ein Namensschild und begrüssten uns mit Handschlag. Jede Frau durfte eine Tischnummer ziehen, an welchem die Herren gespeeddatet wurden. Meet & Match spendierte den ersten Drink – das lockerte Mimik und Gestik, kurbelte den Redefluss an und liess uns entspannt an die Sache heran gehen. Nachdem der Ablauf erklärt wurde und wir die Datekarten bekamen, auf welchen wir Namen, Kommentar schreiben sowie Ja oder Nein ankreuzen konnten, setzten wir uns an die Tische. Als der Gong ertönte gings los. Auf den Tischen lagen noch kleine Helferlein mit Themen über die man hätte sprechen können, brauchten wir aber nicht. Nach 6 Minuten ertönte der Gong erneut und die Männer zogen von dannen – und ein neuer rutschte nach. So verging die Zeit teilweise wie im Flug, teilweise musste man interessenstechnisch gesehen „improvisieren“. Als die 8×6 Minuten vorbei waren, tauschte ich mich natürlich sofort mit meinen Freundinnen aus. Auch mit den anderen Damen kamen wir ins Gespräch.

Fazit

Ich würde sagen, obwohl die Auswahl an attraktiven Herren eher mässig war, fällt mein Fazit sehr positiv aus! Der Abend war äusserst amüsant und hat wirklich Spass gemacht. Wir haben viele Leute kennengelernt, unsere Kommunikationsfähigkeiten ausgebaut und etwas ganz Neues ausprobiert. Die meisten Teilnehmer waren sehr sympathisch und unterhaltsam. 10 Ja’s wurden insgesamt von uns Dreien vergeben, 3 Match kam zurück – sympathische Herren, aber nichts für die Ewigkeit. Trotzdem bereuen wir es nicht, teilgenommen zu haben und sind auch nicht abgeneigt, es irgendwann vielleicht wieder zu tun!


Veranstalter: Meet & Match St. Gallen

Preis: je nach Veranstaltung (vers. Altersklassen sind zu beachten) unterschiedlich – bei uns waren es 50 CHF inkl. zwei Getränken im Candela, freier Eintritt und Gratisgetränk im Paul Club in St. Gallen

1 Comment

  • Reply
    Rocco
    April 4, 2019 at 8:43 am

    Sehr interessanter Beitrag!

Leave a Reply